Gestalt-Therapeutin • Familienaufstellerin

Aysel Celep-Monz Gestalt-Therapeutin Familien-und Systemaufstellerin

Erziehungswissenschaftlerin M.A.
Gestalt-Therapeutin
Familien- und Systemaufstellerin
 

Aysel Celep-Monz: Über mich

In der Türkei geboren kam ich im Vorschulalter nach Deutschland und zog für mein Studium nach Heidelberg. Seither lebe und arbeite ich im Heidelberger Raum.

In meiner Arbeit spiegeln sich

  • meine biographischen Erfahrungen als Migrantin
  • mein Wissen aus meinem Studium und dessen Erweiterung und Vertiefung
  • meine therapeutischen Aus- und Weiterbildungen
  • meine Erfahrungen
    als psychologische Beraterin und Therapeutin
    als Coach und Beraterin für Interkulturelle und migrationsspezifische Fragestellungen
    als Dozentin und Fortbildnerin
    als Leiterin von Elternbildungskursen
  • mein ehrenamtliches Engagement in berufs- und themenbezogenen Arbeitskreisen und Verbänden
  • mein Bemühen um kontinuierliche Erweiterung und Vertiefung meiner persönlichen und fachlichen Erfahrungen und Qualifikationen.

Die Interkulturelle Perspektive stellt ein wesentliches Element meiner Arbeit dar. Dies schließt auch die Arbeit in den Sprachen Deutsch, Türkisch und Englisch ein.

 

Vita

  • Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie, Sprachwissenschaften mit Abschluss als Erziehungswissenschaftlerin M.A. in Heidelberg
  • Aus- und Weiterbildung in Gestalt-Psychotherapie am Gestalt-Institut Heidelberg (GIH)
  • Weiterbildung in Familien- und Systemaufstellungen bei H. Homberger (DGfS)
  • Assistenz bei der Weiterbildung in Familien- und Systemaufstellungen bei H. Homberger (DGfS)
  • langjährige Tätigkeit und Erfahrungen in der therapeutischen Arbeit mit Einzelnen, Paaren und Familien:
    in eigener Praxis
    in Psychologischen und Psychosozialen Beratungsstellen
    in der Erziehungsberatung mit Eltern, Kindern und Jugendlichen
  • Coach und Beraterin zu migrationsspezifischen und interkulturellen Fragestellungen und Themen
  • Leitung von Fortbildungen und Arbeitskreisen zum Thema Interkulturelle Konzeption und Interkulturelle Arbeit in Einrichtungen der Kinder- und Jugendförderung sowie Einrichtungen der pädagogischen und sozialen Arbeit
  • Leitung von Elternbildungskursen
  • Lehrtätigkeit an der Universität und Pädagogischen Hochschule Heidelberg